Spitfire


Mustang


DC-3 / C-47


Jak-11


Me 109


Venom


Aermacchi


Mosquito


Avro Vulcan


PC-9

Hinweis: Sie können durch einen Klick auf die Bilder diese vergrößert betrachten. Mit dem Zurück-Pfeil Ihres Browsers kommen Sie wieder auf diese Seite
Tip: To view enlarged photos just click on it. Use the return-button of your browser to return to this webpage

Nikolausmarkt 2015 bei 3W in Hanau
Jet Power Messe vom 18. - 20. September 2015
Nikolausmarkt 2014 bei 3W in Hanau
Jet Power Messe vom 19. - 21. September 2014
Prowing im Mai 2014
Nikolausmarkt 2013 bei 3W in Hanau
Jet Power Messe vom 13. - 15. Spetember 2013
Deutsche Meisterschaft im Jet-Semiscale vom 28. - 30. Juni 2013 in Mücke
Nikolausmarkt in Hanau vom 30. November - 1. Dezember 2012
Jet Power Messe vom 14.-16. September 2012
Deutsche Meisterschaft im Jet-Semiscale vom 24.-26. August 2012 in Herrieden
Prowing Messe vom 4.-6. Mai 2012
Nikolausmarkt in Hanau vom 2.-3. Dezember 2011
Jet Power Messe in Bad Neuenahr-Ahrweiler am 16. bis 18. September 2011
Airlinertreffen in Oppingen am 9-10 Juli
1. Internationales DC-3 Treffen 2011 beim MFC-Emsdetten e. V.
Nikolausmarkt in Hanau vom 3.-4. Dezember 2010
Nikolausmarkt in Hanau vom 4.-5. Dezember 2009
JetPower-Messe in Bad Neuenahr-Ahrweiler vom 19.-20. September 2009
Nikolausmarkt in Hanau vom 5.-6. Dezember 2008
JetPower-Messe in Bad Neuenahr-Ahrweiler vom 19.-21. September 2008
Flugtag in Niederkassel/Rheidt vom 1.-3. August 2008
Flugtag der Bundeswehr in Lager-Lechfeld am 25. Juli 2008
Airlinertreffen in Blaustein am 28. - 29. Juni 2008
Flugtag der "Modellflug-Freunde Haselbach" im Juni 2008
Airliner & Großmodelltreffen in Kulmbach im Juli 2007

Nikolausmarkt 2015 bei 3W in Hanau
Nikolausmarkt 2015 in Hanau

Auf dem Nikolausmarkt 2015 waren wir wieder mit neuen Flugzeugmodellen vertreten. Dieses Mal hatten wir unsere DC-3 in den Farben des Britischen Royal Aircraft Establishments dabei. Nach Viertakt Motoren von O.S. und Laser, haben wir diese DC-3 mit Elektromotoren ausgerüstet. Viele Kunden fragten uns nach dieser Motorisierungsvariante. Aus diesem Grund wollten wir eigene Erfahrungen sammeln, um die Kunden nicht an andere Kunden verweisen zu müssen.
Erste Flugerfahrungen liegen vor. Mehr Dampf als mit den Verbrennern, Flugzeit zwischen 9-10 Minuten bei 6S 5000 Lipos.

3 W führte den neuen Sternmotor auf dem Prüfstand mit beachtlicher Leistung vor.
Viele Zuschauer fanden den Weg nach Hanau. In lockerer Atmosphäre wurde mit vielen Kunden der Saisonabschluss gefeiert.


Jet Power Messe vom 18. - 20. September 2015

Bei der Anreise am Mittwoch und Donnerstag konnte jeder Aussteller schon sehen, wir machen da weiter, wo wir letztes Jahr aufgehört haben, im Schlamm. Leider hatte man wohl auch keine großen Lehren aus dem Disaster vom Vorjahr gezogen, denn die Zelte waren jetzt komplett vom Schlamm eingeschlossen, dabei hätte es als minimal Lösung schon gereicht. Wenigstens die Übergänge von dem einen zum anderen Zelt, mittels Bretter oder Stege zu ermöglichen. Dafür hatte das Wetter dann doch ein einsehen, und es regnete kaum noch. So konnte das Gelände langsam abtrocknen und machte das abbauen am Sonntag ohne weitere Probleme möglich.
Auf der Messe dann fielen eigentlich nur 2 Dinge wirklich auf, die italienischen Aussteller. Und es gab einige! Sie hatten kunterbunte Sportjets im Programm, die aus China importiert, das Logo "Made in Italy" führten. Der Leser möge sich hierzu seinen Teil denken.
Aus England schaffte eine neue Firma den Rekord für das teuerste Jet Model ever. Sage und schreibe knapp 30.000 Euro sollte das Teil kosten. So sah man dann auch gegenüber den Vorjahren so gut wie keine Kistenschleppenden Menschen mehr. Die meisten Besucher kamen an unserem Stand lediglich mit Kleinteilen vorbei. Da wir direkt gegenüber des Einganges plaziert waren konnten wir das auch gut beobachten.
Die schlechte Stimmung unter den Veranstaltern war deutlich spürbar. Man fragt sich deshalb zurecht: "Quo Vadis Jet Power"?


Nikolausmarkt 2014 bei 3W in Hanau
Nikolausmarkt 2014 in Hanau

Auf den Nikolausmarkt 2014 bei 3W in Hanau brachten wir dieses Jahr unsere DO 24 ATT mit, die derzeit im Original mit Ihrem Besitzer und Piloten Iren Dornier so manchen deutschen Großflugtag bereichert.
Unserem Modell liegt ein Bauauftrag eines Kunden zugrunde. Von Ihm wurde auch der Maßstab und damit die Größe vorgegeben. Der Nachbau erfolgte in der bewährten Holzbauweise mit Spanten beim Rumpf, und in der Rippenbauweise am Flügel. Das originale Klappensystem wurde aufwändig am Modell realisiert. Als Einzelanfertigung wurde die DO vom Nachbaumaßstab streng an den Vorgaben ihres Besitzers ausgelegt. Die Spannweite sollte aus Transportgründen 2,30m nicht überschreiten, kann jedoch von uns auch in größerer Ausführung gebaut werden.
Das Modell wurde für Brushless Motoren vorgesehen, aber auch eine Motorisierung mit Verbrennermotoren wäre denkbar. Ein speziell angefertigtes, pneumatisches Einziehfahrwerk rundet das Ganze ab. Somit kann über eine Rampe ins Wasser gerollt werden. Das Fahrwerk wird zum Wasserstart dann eingezogen und los gehts.

Zwischenzeitlich wurden durch Veröffentlichungen in den Magazinen FMT und MFI, die über die DO 24 auf dem Nikolausmarkt berichteten, schon viele Anfragen bezüglich der DO 24 an uns gerichtet. Es gibt dieses Modell zur Zeit nur ab Holzrohbau bei uns zu kaufen. Ein Bausatz dazu gibt es derzeit nicht. Der Rohbau kann aber in verschiedenen Größen bei uns geordert werden.

Der diesjährige Nikolausmarkt bei 3W Modellmotoren war gut besucht. Das Team von 3W hatte sich wieder mächtig ins Zeug gelegt und glänzte auch mit neuen Ideen, wie einer Tombola mit tollen Sachpreisen. Auch die weiteren Verkaufsstände trugen sehr zum Gelingen dieser Hausmesse bei.


Jet Power Messe vom 19. - 21. September 2014

Diesmal haben Winnie's gute Beziehungen zum Wetter leider total versagt und die Messe war ab Samstag eine fast undurchdringliche Schlammwüste. Der Höhepunkt kam dann am Sonntag. Wir sahen Traktoren, die Wohnmobile und LKW aus dem Schlamm zogen, und auch Traktoren die andere Traktoren aus dem Schlamm bergen mussten. Am Sonntag war dann auch schon um 16 Uhr Schluss mit lustig und Messe.
Mit dabei hatten wir unsere schöne Rote Venom in der leichten E-Impeller Ausführung, die bewährte MB 339 von Peter und zum zweiten mal die riesige DH Canberra die am Stand aufstieg wie eine Rakete.
Ralf konnte mit seiner PC-9 leider am Sonntag nicht mehr fliegen. Dafür hat er an allen Messetagen vorher gezeigt was in ihm und auch in der PC-9 steckt. Sehr Interessant und aufschlussreich, der Flug am Samstag von unserer PC-9 zusammen mit der Tucano eines unserer Mitbewerber. Trotz schwächerer Turbine hatten wir die Nase bei Start und Steigflug vorn. Aber seht selbst, wir haben ein Video dazu in unserer Videoabteilung.
Ob man die Jet Power Messe jedes Jahr haben muss, war dann auch eine der am meisten diskutierten Frage, vor allem unter den Ausstellern. Wir finden, besser wäre es alle 2 Jahre. Denn jedes Jahr zur Messe Neuheiten zu präsentieren, schafft extremen Druck, gerade auf die kleineren Firmen. Es fiel auf das schon dieses Jahr der eine oder andere langjährige Deutsche Aussteller nicht mehr zu finden war. Setzt sich dieser Trend fort, werden wir zukünftig eine Messe haben, in der wir die Minderheit stellen. Das war wohl nicht der Gedanke der von Anfang an hinter dieser Messe stehen sollte.


Prowing im Mai 2014

Um es vorwegzunehmen, am Freitag gab es Sturm, am Samstag Sturm mit Regen, und am Sonntag kam dann ein Orkan vorbei.
Trotz dieser Wetterkapriolen war unser Stand am Samstag proppenvoll. Unsere Auswahl der mitgebrachten Modelle tat ein übriges. Mehr als einmal attestierten uns die Kunden und Besucher das wir die meisten und eindrucksvollsten Großmodelle der Messe dabei hatten.
Besonderen Eindruck machte auch unsere große Beach, die eigens für die Messe als Eye-Catcher dabei war. Ebenso die komplett ausgerüstete und beleuchtete neue PC-9 in Schwarz-Gold der Werkslackierung. Auch unsere bewährten Flieger wie die DC-3 oder die Venom zeigten sich von ihrer besten Seite.
Erwähnenswert auch der fliegerische Einsatz unserer MB 339, eingesetzt von unserer Partnerfirma LF, die trotz Sturm und Regen am Himmel Ihre Bahnen zog.


Nikolausmarkt 2013 bei 3W in Hanau
Nikolausmarkt 2013 in Hanau

Die Fortsetzung einer schönen Tradition im Winter ist der Nikolausmarkt bei 3W in Hanau. Auch dieses Jahr waren wir wieder dabei. Außer unseren Jubiläumsmodellen der Heinkel He 219 und der Pilatus PC-9, diesmal in eindrucksvollen Schwarz der Werkslackierung, hatten wir als Neuheit unsere Pilotenfiguren in verschiedenen Massstäben mit dabei.
Von unseren Kunden oft nachgefragt, gab der Markt bisher in der Warbirdszene nicht all zuviel her, meistens ist nach 1:6 schon Schluss, oder es wird teuer. Auch die am Markt angebotenen Büsten und Halbkörperpuppen sind für unsere komplett ausgebauten Cockpits keine Lösung. Aus diesem Grund gibt's bei uns jetzt eine eigene Pilotenkollektion. Die kleinen Männer gibt's in 1:5 bis 1:3,5. Sie sind ausgerüstet mit einer Flieger typischen Lederjacke mit Fellkragen, mit Stiefeln, Handschuhen, Fliegerschal, Gurtzeug, Schwimmweste, Kopfhaube und Fliegerbrille. Sie passen sowohl in eine Me Bf 109, wie auch in eine Spitfire oder Mustang. Auch der Einsatz in einem offenen Doppeldecker ist nach entfernen der Schwimmweste immer noch Stilecht genug.
Wie jedes Jahr gab der Nikolausmarkt auch 2013 wieder jede Menge Gelegenheit mit Freunden und Kunden gemütlich zusammenzusitzen und die vergangene Flugsaison in intensiven Gesprächen Revue passieren zu lassen.


Jet Power Messe vom 13.-15. September 2013

Mit neuen Produkten nahmen wir an der diesjährigen Jet Power Messe teil. Leider wurde die Pilatus PC- 9 nicht ganz fertig um im Flug gezeigt zu werden. Das werden wir dann im nächsten Jahr nachholen. Viel Interesse hat sie aber auch an unserem Stand schon erregt. In der weißen Originallackierung der Kroatischen Kunstflugstaffel und den aufgebrachen Verwitterungsspuren, sah sie aus als wäre sie noch auf der Landebahn vom Original zum Modell eingeschrumpft worden.
Gefolgt von dem aussergewöhnlichsten Modell das wir je auf einer Messe dabei hatten, unseren Uhu, die Heinkel He 219. An sich schon recht ungewöhnlich und kaum auf einem Modellflugplatz bis jetzt gesichtet, haben wir mit der fast unbekannten Version der He 219 mit untergehänger BMW Turbine die im Original einige Erprobungsflüge durchgefuührt hat den sprichwörtlichen Vogel abgeschossen. Man war damals auf der Suche nach einer Leistungssteigerung um wieder an die Mosquitos mit den neuen, stärkeren Motoren heranzukommen. Stärkere Motoren für die Heinkel standen noch in der Entwicklung, so das man sich zu diesem radikalen Schritt entschloss. So hatten wir auch ständig unsere Fachlektüre zur Hand, um den staunenden (und auch teils Ungläubigen) Besuchern anhand von Originalfotos diese Tatsachen zu belegen.
Auch bewährtes in Form unserer Venom oder der MB 339 hatten wir dabei. Unsere Aermacchi schlägt sich auch im 12. Produktionsjahr nach wie vor bestens gegen die Fernöstliche Konkurrenz. So setzen auch die Firmen LF-TECHNIK und die Turbinenfirma BF, unsere MB 339 als Vorführmaschinen mit Erfolg auf der Messe ein.
Die Venom ist zwar erst das 2 Jahr in Produktion, erreichte aber den 4. Platz bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft, und zeigte mit Pilot Ralf Schmidt an jedem Tag eindrucksvolle Flüge.
Einen besonderen Platz nimmt auch die mitgebrachte fast 4m spannende English- Electric Canberra ein. Da wir jedes Jahr einen Holz-Giganten auf die Räder stellen, haben wir uns dieses Mal diesem wunderschönen Jet gewidmet. Auch von der Canberra haben wir noch kein anderes Modell gesichtet. Leider waren die Wetterbedingungen dieses Mal alles andere als gut. Am Samstag fiel fast die gesamte Flugschau ins Wasser. Dementsprechend weniger Besucher kamen dann auch.
Wir freuen uns auf die Jet Power 2014, denn nach der Messe ist vor der Messe!


Deutsche Meisterschaft im Jet-Semiscale 28. - 30. Juni 2013 in Mücke

2012 waren wir zum ersten mal mit der Venom im DM-Einsatz in Herrieden und konnten als Einsteiger wichtige Erfahrungen im Wettbewerbeinsatz sammeln. Ralf Schmidt zeigte in Herrieden schon das Große Potential das in der Venom steckt. Es war uns klar das wir die Zeit bis zur nächsten DM 2013 nutzen werden. Mit einer verbesserten Dokumentation, und einigen zusätzlichen Flug- und Trainingsstunden trat Ralf dann auch zur Deutschen Meisterschaft 2013 in Mücke an. Das hat sich dann auch ausgezahlt, mit einem achtbaren 4. Platz in der Gesamtwertung fuhren wir zufrieden nach Hause, und das bei erst dem zweiten Einsatz auf der Deutschen Meisterschaft!
Noch auf dem Modellflugplatz in Mücke entschlossen wir uns zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft 2014. Man wird sehen...


Nikolausmarkt in Hanau vom 30. November - 1. Dezember 2012
Nikolausmarkt in Hanau from 30. November - 1. December 2012

Am ersten Dezemberwochenende war es mal wieder soweit.
Alle Jahre wieder zur letzten Gelegenheit für dieses Jahr das Treffen mit Freunden beim Motorenhersteller 3W in Hanau.
Das Wetter war zwar kalt, aber weder Schnee noch Glatteis wie die Jahre zuvor. Dementsprechend war auch der Besucherandrang wesentlich größer als im letzten Jahr. Wir benutzten die Gelegenheit unsere Neuheiten für 2013 vorzustellen. Und nicht nur das, auch ein Jubiläum gilt es für das kommende Jahr ins Auge zu fassen, Fiberclassics-SP wird 10 Jahre alt! Aus diesem Anlass haben wir 2 Jubiläumsmodelle aufgelegt, eines für die Liebhaber klassischer Warbirds, und das andere für die moderne Turbinenfraktion unter unseren Kunden.
Die Heinkel 219 UHU ist ein sehr aussergewöhnliches Modell das man bis jetzt vergeblich auf den Modellflugplätzen sucht. Die Pilatus PC-9 ist zwar wesentlich jünger, aber doch schon wieder alt genug um ein klassisches Flugzeug zu sein.
Präsentiert wurden unsere Neuheiten von "Miss Fiberclassics Isabel" die mit Ihrer Erscheinung so manchen Blick von den Modellen ablenkte. Wir freuen uns auf die kommende Saison, und werden uns wie auch in den letzten Jahren, auf so manchem Flugtag präsentieren.



Jet Power Messe vom 14.-16. September 2012 in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Die Jet Power Messe hatte nun schon ihr 10-Jähriges Jubiläum. Wer hätte damals gedacht, dass diese Messe sich zu einem solchen Pubilkumsmagneten entwickeln würde und solche Dimensionen erreicht. Dazu eine Messe zu der die Kunden nicht nur zum sehen, sondern auch was die Aussteller freut, zum kaufen kommen.

Und sie kamen, in Scharen, aus aller Welt. Wir hatten Besucher, um nur einige der Anwesenden Nationalitäten zu nennen, aus:
Spanien - Italien - England - Schweiz - Portugal - Österreich - Tschechien - Niederlande - China
Naja, letztere wohl nur um alles abzufotografieren und es dann möglichst billig zur nächsten Messe selbst mitzubringen. Pech nur, dass man unsere Hüllen zwar fotografieren kann, aber die darin verborgene Technik und unsere Erfahrung nicht. Die kommt nicht mit dem Foto ins Land des Lächelns.

Unsere Neue Venom hatten wir gleich zweimal mit dabei. Auf der unseligen Prowing Messe war beim Flugdisplay sonst immer der Stand leer geblieben, was wir uns auf der Jet Power Messe nicht leisten konnten. Mit zwei dieser Riesen gab es natürlich Gedränge und die zusätzlich mitgebrachte MB 339 musste darunter leiden. Trotzdem war die Jet Power Messe 2012 für uns ein voller Erfolg.
Und nächstes Jahr brauchen wir einen größeren Stand.


Deutsche Meisterschaft im Jet-Semiscale 24.-26. August 2012 in Herrieden

2012 stellte einen Meilenstein in der Geschichte von Fiberclassics-Scaleparts dar. Zum ersten Mal hatten wir mit der neuen Venom und ihrem Piloten Ralf Schmidt ein Team bei der Deutschen Meisterschaft in Herrieden am Start. Von Anfang an war es Ziel auszuloten, wie sich die Venom im harten Wettbewerbseinsatz schlägt, auch um daraus die Lehren für eventuelle Verbesserungen zu ziehen.

Ralf hatte mit der Venom nun schon einige Monate bei Flugtagen, und auch auf dem heimischen Platz Erfahrungen sammeln können und war nun bereit den nächsten Schritt konsequent weiter zugehen.
Als völlige Neulinge betraten wir als die Wettbewerbsbühne. Fliegerisch konnte Ralf, wie auch die Venom überzeugen und nach den Flugdurchgängen lagen wir bereits im guten Mittelfeld der Bewertung in unserer Klasse. Leider hatten wir es uns bei der Dokumentation etwas zu leicht gemacht und verloren hier wertvolle Punkte.
Für uns war Herrieden aber dennoch ein Erfolg. Es wurde eindrucksvoll bewiesen, dass dieser Flieger das Potential besitzt, uneingeschräkt auf Wettbewerben eingesetzt zu werden. Wir werden die kalte Jahreszeit dazu nutzen die Venom noch mehr auf den zukünftigen Einsatz bei Wettbewerben vorzubereiten.

Unser besonderer Dank gilt der Familie Juras, die auch im Wettbewerb stand, uns aber selbstlos einige wichtige Tips und Hinweise gab.

Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Saison 2013.


Prowing Messe vom 4.-6. Mai 2012

Im letzten Jahr konnten wir an der ersten Prowing wegen der zeitlichen Nähe zur Jet Power Messe leider nicht teilnehmen. Das neue Datum im Mai kam uns dieses Jahr sehr gelegen. Dadurch wurde diese Messe zur ersten Möglichkeit des neuen Jahres unsere Modelle im Flug einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.
Um es vorweg zunehmen, leider ist auch die zweite Prowing, ab Samstag ins Wasser gefallen. Gut, dass viele Besucher am Freitag schon den Weg zur Messe fanden.

Im Flugdisplay bei uns, natürlich die brandneue Venom, und die DC-3 aus unseren neuen Formen.

Durch den starken und böigen Wind konnten wir die stärken unserer Modelle voll ausspielen. Beide Piloten, Ralf Schmidt mit der Venom und Axel Höppner mit der DC-3, zeigten ein tolles Flugprogramm gekrönt von absolut sauberen Landungen, die mit viel Applaus belohnt wurden.

Peter Ritters war als einer der Organisatoren stets um das Wohl der Aussteller bemüht. Ihm gebührt unser aller Dank als Problemlöser.
Der Rest ist leider schnell erzählt. Wie schon zu Anfang erwähnt, fing es schon in der Nacht zum Samstag stark zu regnen an. Die Messeleitung bemühte sich um ein Notflugprogramm, das aber nur teilweise bis garnicht funktionierte.
Roland Sabatschus kam des öfteren an unserem Stand vorbei und bedeutete mir mehr als einmal, dass es ihm in den Fingern jucken würde, den Startschuss für seine Formation den "Legendary Fightern" zum Flugdisplay zu geben.
Viele Kollegen, und auch ich, hätten gerne wieder unsere Me 109 oder auch unsere Mustangs, die in dieser Formation mit fliegen, am Himmel über Bad Sassendorf gesehen.
So blieb uns nicht anderes übrig, als an unserem Messestand auszuharren und bis zuletzt zu hoffen, dass es aufhören würde zu regnen, was es dann zum Standabbau auch tat.


Nikolausmarkt in Hanau vom 2.-3. Dezember 2011
Nikolausmarkt in Hanau 2.-3. December, 2011

Alle Jahre wieder, eine schon liebgewonnene Tradition in der ersten Dezember Woche zu 3W nach Hanau, auch 2011 wieder der Fall.

Leider hatte sich die gesamte Ausstellungsfläche etwas verkleinert, wodurch auch wir zu einer kleineren Auswahl der Modelle gezwungen waren. Letztendlich fiel die Wahl auf unsere Me Bf 109 mit 3m Spannweite und eine DC-3 aus den neuen Formen. Beide Modelle wurden weihnachtlich in Szene gesetzt.
Unsere beiden Modelle waren ständig umlagert. Auch die Mannen des Modellflugclubs Oberrot unter Andreas Winkle gehörten zu den Besuchern an unserem Stand.

Die Bilder von Alex Obolonsky und Andreas, sowie Achim Kapp tragen dazu bei die Stimmung dieser Tage einzufangen.

Like every year we meet at Santas Trade show at the engineplant of 3W in Hanau.
With only little space, we where forced to have only a smaller varity of models for display. We show our Me 109 with 3m wingspan, together with the DC-3 coming out of our new molds.
Visitors liked the models, and we had a lot of fun.


Jet Power Messe in Bad Neuenahr-Ahrweiler am 16. bis 18. September 2011
Jet Power Tradeshow in Bad Neuenahr-Ahrweiler - Sept 16. - 18, 2011.

Auf der Jet Power Messe 2011 stellten wir unsere neue DH-Venom als GFK Bausatz zum ersten Mal in der Öffentlichkeit aus und übergaben die ersten vorbestellten Kits den schon ungeduldig wartenden Kunden. Wir freuten uns über das große Interesse, das diesem Modell entgegengebracht wurde.

Auch sonst gab es einiges Neues auf der 9. Jet Power Messe zu enddecken. So warteten unsere Kollegen aus Fernost wieder mit einer Fülle neuer Modelle auf.

Wirklich neu und überraschend waren diesmal aber die Preise für diese Modelle. Die überstiegen das gewohnte asiatische Preisniveau um ein Vielfaches und führten am Sonntag am Ende der Messe dazu, dass die meisten der Flieger wieder mit zurück ins "Land des Lächelns" genommen werden mussten.

Ob sich mit den gestiegenen Preisen auch die Qualität gesteigert hat? Nun denn, die Zukunft wird es zeigen.


Airlinertreffen in Oppingen am 9-10 Juli 2011
Airliner Meeting in Oppingen - July 9-10, 2011.

Zum Airlinertreffen 2011 hatte Adi Pitz auf den Segelflugplatz im Schwäbischen Oppingen geladen, einem perfekten Gelände, um solch ein Event durchzuführen.

Schon am Freitagnachmittag fanden die ersten Flüge unserer DC-3 zusammen mit der Superconnie von Alex statt. Samstag und Sonntag folgten dann tolle Formationsflüge mit der Austrian-DC-3 eines Modellfliegerkollegen aus Österreich. Hier konnte das gezeigt werden, was in Emsdetten beim ersten DC-3 Treffen durch starken Wind leider verhindert wurde.

Das Treffen ging leider am Sonntagnachmittag durch ein herannahendes Unwetter viel zu früh zu Ende. Da wir aber alle schon die Modelle im Auto hatten, als es losging, wurde Schlimmeres verhindert.

Dieses Airlinertreffen war das letzte Event für unsere treue "Schweizer Classics Air" DC-3. Um die neuen Formen zu testen, die wir Anfang des Jahres hergestellt hatten, wurde die erste Ausformung dazu benutzt, eine neue "Werksmaschine" herzustellen. Ab 2012 fliegen wir für "American Airlines" zur Ehre der Flugesellschaft, die als erste die DC-3 bei Douglas bestellt und damit die Konstruktion und den Bau dieses Flugzeugs erst möglich gemacht hat.


1. Internationales DC-3 Treffen 2011 beim MFC-Emsdetten e. V.
1. International DC-3 Meeting 2011 at MFC-Emsdetten e. V.

Die Idee zum ersten Internationalen DC-3 Treffen hatte Rainer Mensing schon im Herbst 2010. Ich war von Anfang an begeistert endlich mal mehr als nur eines dieser außergewöhnlichen Modelle am Himmel zu sehen.

Und sie kamen....

Immerhin 6 DC-3 Modelle samt Piloten fanden den Weg zum Treffen. Mit dem ausrichtenden Verein, dem MFC-Emsdetten hatte dieses Treffen dann auch großes Glück. Die Vereinsmitglieder waren von früh bis spät darum bemüht, dass wir DC-3 Piloten uns bestens versorgt und in die Gemeinschaft eingebunden fühlten.

Leider spielte das Wetter nur am Freitag und Samstag gegen Abend mit. Trotzdem verhinderte der sehr böige Wind das Fliegen der erhofften Formation. Spaß aber hatten wir allemal, und als es am Sonntag ans Verabschieden ging, war allen klar, es wird ein Wiedersehen geben, 2012 beim 2. Internationalen DC-3 Treffen

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
Eine Reihe, die es so schon lange nicht mehr gab: 6 DC-3 Modelle hintereinander. Aussergewöhnlich schöne Lackierungen, und keine gab es zweimal..
zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
Fertig zum Start, die 15ccm O.S. laufen schon, unsere Werksmaschine nun schon im 15. Jahr. Anrollen zum Start, hier die Maschinen von Alex Höppner und Frank Traut.
zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
Durch den böigen Wind wurde der Formationsflug aus Sicherheitsgründen nicht durchgeführt, es folgten viele Einzelüberflüge. Es gab an beiden Tagen nur schöne Landungen, die Jungs hatten ihre Maschinen im Griff .
zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
Die Classic- Air im Landeanflug. Alle Flieger sicher wieder am Boden.

zurück


Nikolausmarkt in Hanau vom 3.-4. Dezember 2010
Nikolausmarkt in Hanau December 3.-4., 2010
Auch 2010 konnte man unsere Modelle wieder beim schon traditionellen Nikolausmarkt beim Motorenhersteller 3W bewundern.
Dieses Mal hatten wir neben schon bekannten Modellen wie unserer Me 109 oder der MIG -3 auch einen Kit unserer MB 339 vor Ort, der obwohl kein Prop, trotzdem viel Aufmerksamkeit fand.
Als Neuheiten präsentierten wir den Rohbau (leider fand nur der Rumpf noch Platz am Stand) unserer C54/DC-4 und die riesige P61- Black Widow mit 4m Spannweite.
Durch den großen Wintereinbruch mit viel Schnee und Glatteis fand leider nicht die gewohnt große Anzahl von Besuchern den Weg nach Hanau.

Once again we presented our aircraft models at the 3W Nikolausmesse in Hanau in 2010. In addition to our ME 109 and MIG 3 we could show a MB 339 kit and the body shell work of our C54/DC-4 as well as the huge P61- Black Widow with 4m span.

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
Durch die riesige P-61 Black Widow konnten wir leider nicht alle Neuheiten aufbauen. Deshalb war die DC-4 leider nur mit dem Rumpf dabei (alle Fotos A. Obolonsky). Due to the huge size of our P-61 Black Widow we could not expose other novelties. That's why we showed the DC-4 as body shell work only (all fotos taken by A. Obolonsky).
zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here

zurück


Nikolausmarkt in Hanau vom 4.-6. Dezember 2009
Nikolausmarkt in Hanau December 4.-5., 2009
Wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit war FC-Scaleparts als Partner bei 3W auf der Nikolausmesse, und doch in diesem Jahr ein wenig anders. Die Größe unserer Ausstellung hatte sich zu den Vorjahren mehr als verdreifacht. Noch nie gab's so viele Scaleparts an einer Stelle aufgebaut zu bewundern. Die DH- Mosquito - letztes Jahr noch im Holzrohbau - zeigte sich in den Farben der 644 Squadron. Der letzte Holzgigant des Trios, die P61 Black Widow, musste leider im Auto vor der Messe bleiben, mit 4m Spannweite fand sich leider kein Platz mehr. Dafür glänzten 2 Neuheiten im weihnachtlichen Licht.
Die neue ME 109 in 2.60m, also Maßstab 1:4 und im gleichen Maßstab eine MIG 3. Beide Modelle sind ab Januar 2010 als Voll-GFK Bausatz lieferbar.
Die Mitarbeiter unter Peter Weinhold hatten sich bei der Gestaltung sehr ins Zeug gelegt, die Produktionshalle erstrahlte im weihnachtlichen Glanz,

Like each year FC-Scaleparts exhibited own aircraft models at the 3W Nikolausmesse in Hanau. However, this year our exhibition area was about 3 times as large as all the other years and we could present much more models among which you could find the DH-Mosquito in the 644 Squadron design as well as the new ME 109 in 2.60m and a MIG 3. Both are in scale 1:4 and will be ready for sale in January 2010 as full GRP kit.
Peter Weinhold and his team once again did a great job and we all felt "home".

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
Mosquito, Mig 3, Jak 11, Me 109, und Spitfire auf unserem Stand weihnachtlich in Szene gesetzt. Mosquito, Mig 3, Jak 11, Me 109, and Spitfire in christmas decoration at our booth.
zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here

zurück


JetPower-Messe in Bad Neuenahr-Ahrweiler vom 18.-20. September 2009
JetPower tradeshow in Bad Neuenahr-Ahrweiler September 18.-20. 2009

Mit der großen DH-Venom auf unserem Stand hatten wir ein "Objekt der Begierde", das hunderte Male während der Messe fotografiert wurde. Schon am Aufbautag vor dem offiziellen Beginn hatten wir die erste Bestellung erhalten.
Erfreulicherweise kehren die ersten Modellbauer nach den im letzten Jahr gemachten Erfahrungen mit ihren China-Fliegern wieder ins eigene Lager zurück. Über die ganze Messe hinweg mussten wir uns "haarsträubende Ereignisse" anhören. ein großes Glück, dass bis jetzt niemand zu Schaden gekommen ist.

Once again we had the opportunity to attend the 3W Nikolausmesse in Hanau and exhibit our aircraft models to an expert audience. Thanks to the 3W team who looked after the visitors so professionally.

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
Der erste Jet unter den Holzgiganten, die De Havilland Venom, dominiert unseren Stand. The first giant wooden Jet - die De Havilland Venom - is the most prominent model on our booth.
zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
Tornado und F18, Flugzeuge von Freunden, die auf der Messe geflogen wurden, zu modern um jetzt schon Fiber-Classics zu werden. Tornado and F18 are aircrafts of friends. They are still too modern to be Fiber-Classics models already.

zurück


Nikolausmarkt in Hanau vom 5.-6. Dezember 2008
Nikolausmarkt in Hanau December 5.-6., 2008

Auch dieses Jahr wieder waren wir mit unserem Stand bei der Firma 3W zur Nikolausmesse. Herzlichen Dank an dieser Stelle für die nun schon fünf Jahre dauernde erfolgreiche Zusammenarbeit. Es ist immer wieder beeindruckend, wie freundlich und kompetent sich das Team von 3W um die Kunden kümmert.
Lesen Sie den Artikel über FC-Scaleparts in der "modellflug INTERNATIONAL" 02/09

Once again we had the opportunity to attend the 3W Nikolausmesse in Hanau and exhibit our aircraft models to an expert audience. Thanks to the 3W team who looked after the visitors so professionally.

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
Wir freuen uns über den Besuch von Freunden und Kunden auf unserem Stand

It's great to see friends and customers visiting our booth
zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
In erster Reihe unser Prototyp der MOSQUITO
Our MOSQUITO prototype in the front row
...in imposanter Größe!
...and in it's full greatness!

zurück


JetPower-Messe in Bad Neuenahr-Ahrweiler vom 19.-21. September 2008
JetPower-tradeshow in Bad Neuenahr-Ahrweiler September 19.-21., 2008

Die Jet Power Messe 2008 ist nun auch schon Geschichte, wenn Sie diese Zeilen lesen. Wie jedes Jahr gab es interessante Gespräche mit Kunden und Freunden des Hauses, die Flugvorführungen waren einzigartig und die Nächte wieder einmal sehr kurz.

Trotz allem aber fiel ein sich fortsetzender Trend jedem Beobachter ins Auge: Die Chinesen kommen!
Nicht nur persönlich, auch in Form von immer mehr Material, das es zu kaufen gibt. Erschreckend für mich: Aussteller, die in den letzten Jahren noch mit eigenen Produkten auf der Messe vertreten waren, haben sich selbst zu Importeuren und Verkäufern dieser Produkte degradiert. Vorläufiger Höhepunkt für mein Dafürhalten, ein Stand mit Italienern, die (natürlich) Modelle der Aermacchi MB 339 verkauften. Durch Nachfragen kam dann heraus, dass es sich auch hier um Chinaware handelte. Unverständlich, kauften selbst wir damals die erste Form der MB 339 von den Italienern.

Bleibt nur zu hoffen, dass es noch genug qualitätsbewusste Kunden gibt, die es uns ermöglichen zu überleben.

The JetPower tradeshow was a great opportunity to meet customers and friends again, and we enjoyed terrific displays.

It also was a good place to buy and sell. Lots of products and material (even the traditional Aermacchi MB 339) meanwhile are imported from China - a very dissappointing fact! We really hope that we still have enough aircraft model friends who put emphasis on first class quality and finish. Otherwise we have little chance to survive when offering quality products!

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
Unsere Schweizer Freunde Beat und Andy zu Besuch an unserem Messestand

Our Swiss friends Beat and Andy visited our booth

Aermacchi MB339: hier noch als "Rumpfmodell"

Aermacchi MB339 in it's early stage

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
Aermacchi MB339: einmal in den Farben der Peru Airforce und einmal in denen der Frecce Tricolori

Aermacchi MB339 in colors of Frecce Tricolori and in "Peruvian Airforce" finish

Unser Stand in ganzer Größe

Our booth in full size

zurück


Flugtag in Niederkassel/Rheidt vom 1.-3. August 2008
Airshow in Niederkassel/Rheidt August 1-3, 2008

Die frisch berholte Scaleparts DC 3 beim Euromeeting zum ersten Mal nach der Grundberholung wieder im Einsatz. In der Runde der Giganten konnte unsere brave alte Lady trotz ihrer "unscheinbaren Gr”áe" ihre St„rken voll entfalten und zeigte im Formationsflug mit B17 und anderen Mehrmotorigen, wie sch”n langsam man fliegen kann.

During the Euromeeting in Rheidt we presented our Scaleparts DC 3 for the first time after the recent general overhaul. In spite of her inconspicuous size our good old lady did a pefect job in the formation flying with B17 and other multiengine aircrafts! She impressed when she showed that she can fly pretty gently.

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
In Rheidt gab es viele Modelle von Fiberclassics zu entdecken, hier die Ecke der Legendary Fighters mit P51, Jak 11 und Spitfire

Rheidt presented lots of Fiberclassics models. These photos show legendary fighters like P51, Jak 11 and Spitfire

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
Das zur Zeit größte Modellflugzeug der Welt: die Globemaster von Ali mit knapp 7 m Spannweite

Actually this is the largest model aircraft worldwide: Ali's Globemaster (span 7 m!)

Diese englische Dakota (Spannweite 2,50m) konnte leider Ihre Position im Verband mit unserer DC 3 nicht halten und überholte ständig

This English Dakota (span 2.5 m) could not keep it's position within the flight union with our DC 3 and got ahead of the others permanently

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
Die große Beaver ganz aus Aluminium wie das Original genietet

The big Beaver fully made of aluminium and riveted like the original aircraft

Unsere DC 3 an der Flightline kurz vor ihrem ersten Einsatz

Our DC 3 at the flightline shortly before it's first start

zurück


Flugtag der Bundeswehr in Lager-Lechfeld am 25. Juli 2008
German Armed Forces Airshow in Lager-Lechfeld July 25, 2008

Modellfliegen auf einem sonst absolut unzugänglichen Militärflugplatz?
Beim Tag der Offenen Tür des Jagdbombergeschwaders 32 für das FC-Scaleparts-Team kein Problem.

FC-Scaleparts presented it's flying models during the fighter bomber squadron airshow at a military airbase - and we had great fun!

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
Wir brachten gleich 2 unserer MEs mit nach Lechfeld, die gelbe 13 mit 2,10 m Spannweite und die Grünherz ME mit 2,60 m

Two of our ME models showed up: the yellow 13 (2.10 m span) and the Grünherz ME (2.60 m span)

Die Phantomstaffel Bayern mit ihren tollen Maschinen war auch eingeladen und zeigte spektakuläre Flugvorführungen

The Phantom Squadron Bavaria has been invited with awsome aircrafts. They showed a spectacular flight performance

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here

Die Grünherz ME ist nach dem Auftanken fertig zum Anlassen

The Grünherz ME is ready for starting-up

Die schier unendliche Länge unserer Runway, links davon die "externe" Grasbahn

It looks like an endless runway - on the left side you see the "external" grass runway
zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here
Die großen Originale der Luftwaffen-Tornados in Sonderbemalung. Zum Anfassen, der Traum eines jeden Scale Freaks

The Airforce Tornados in special finish were the the attractions of the day

Wir wurden schon im März 2008 dazu eingeladen und waren dazu ausersehen, die Propeller-Ära zu vertreten. Die zugrundeliegende Idee war, dass alle Flugzeuge, die auf diesem Platz jemals stationiert waren, an diesem Tag als Modelle abheben sollten. Über 25.000 begeisterte Zuschauer feierten unter anderem auch unsere 2 ME 109. Auch die Bundeswehr zeigte sich von ihrer besten Seite, wir bekamen sogar extra am Tag zuvor auf Wunsch noch schnell mal eine Grasbahn gemäht, nachdem wir erklärt hatten, dass die 109 eine Hartbahn so gar nicht mag.

We have been invited to attend the Airshow and presented all aircrafts as models which ever have been based in Lager-Lechfeld among which we also showed our 2 ME 109. We could delight more than 25,000 spectators. The German armed forces helped a lot by preparing an appropriate grass runway.

zurück


Airlinertreffen in Blaustein am 28. - 29. Juni 2008
Airlinermeeting in Blaustein June 28-29, 2008

Wir flogen mit der DC 3 in Blaustein beim Großen Airliner- und Transporter Treffen.

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here

Das" Hauptquartier" der Fiberclassics-Scaleparts Division. Zusammen mit Horst und seiner Cessna waren wir ein gutes Team.

The Fiberclassics-Scaleparts Division "Headquarter". In cooperation with Horst and his Cessna we were the dream team.


zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here

Fotostrecke entlang der Runway, im Vordergrund die Cessna von Horst

Photoshooting along the runway, Horst's Cessna in the foreground

Mit der Unterstützung der Familie wird jeder Flugtag doppelt so schön!

Much more fun together with the family!
zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here

Die Grand Old Lady der Lüfte in ihrem Element, Vorbeiflug mit gesenktem Flügel für die Zuschauer

"Grand Old Lady" passes the spectators

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here

Startlauf zur nächsten Vorführung

Just before take-off

Eigentlich sollte der Auftritt unserer DC 3 beim Airliner-Treffen in Blaustein die letzte öffentliche Vorführung sein. Viele Airshows und Wettbewerbe hatten Ihre Spuren auf unserem 14 Jahre alten Veteranen hinterlassen, sodass wir uns entschlossen hatten, den Flieger nur noch im Rahmen privater Vorführungen zu zeigen. Das überwältigende Interesse, das unserer DC 3 in Blaustein von den Zuschauern entgegengebracht wurde, hat uns jetzt zum Umdenken bewegt. Jetzt wird die Grand Old Lady der Lüfte nach einem längeren Werftaufenthalt erneut die Zuschauer in ihren Bann ziehen. Über den nächsten geplanten öffentlichen Auftritt informieren wir noch.


It was planned that Blaustein should be the last public "show" of our Grand Old Lady DC 3. However, the overwhelming interest of the audience changed our mind and we certainly will be back soon. Please visit our site again to learn more.

zurück


Flugtag der Modellflug-Freunde Haselbach im Juni 2008
Airshow in Haselbach in June 2008

Ein gelungener Airshow Auftakt 2008 beim Jäger-Treffen in Haselbach, hier einige Bilder mit Flugzeugen aus der FC-Scaleparts Kollektion.
Die ME 109 Bilder sind von Bernd (Cloudbase).

The Airshow in Haselbach in June 2008 was a very successful event. Here we show you some photos. Those of the ME 109 have been taken by Bernd (Cloudbase).

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here

Der Flugplatz von Haselbach; Was die Jungs von diesem Verein auf die Beine gebracht haben, war äußerst bemerkenswert

We were impressed what the Haselbach buddies achieved during the show

Unsere Scaleparts 3 Meter ME 109 geflogen von Andy Nusser

Andy Nusser has flown our Scaleparts 3 metres ME 109

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here

Andy Nusser hatte seine Maschine bei diesem Event erst eingeflogen

It was Andy Nusser's first flying experience with this aircraft during this event

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here

Obwohl er vorher noch nicht mit seiner 109 geübt hatte, zeigte er ein tolles Programm

Even he had not time to practise he showed a great performance

zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here zum Vergrößern hier klicken - to enlarge click here

Eindrehen zum Überflug, unsere DC 3

Overflight of our DC3

Fahrwerk und Klappen raus, Überflug mit Minimalfahrt

DC3 with lowered landing gear and landing flaps

zurück
Airliner- & Großmodelltreffen in Kulmbach im Juli 2007
Airliner and Giant Model Aircraft Event in Kulmbach in July 2007

Unsere DC-3 beim Großmodell- und Airlinertreffen am 21. und 22. Juli 2007 in Kulmbach. Ein Superevent mit tollen Modellen, Piloten und Super Organisation! FC-Scaleparts sagt DANKE!

During the Airliner and Giant Model Aircraft Event in Kulmbach in July 2007 we had the opportunity to present our DC-3. It was a fantastic event with terrific models and pilots organized by an awsome crew! FC-Scaleparts says THANK YOU! .